• jon.adolf.web
    • Jón Adolf Steinólfsson Künstler, 1959 in Reykjavik geboren. Bereits in jungen Jahren zeigte er ein gesteigertes Interesse an der Kunst der Holzschnitzerei, aber erst seit ihm 1987 seine Mutter ein besonderes Weihnachtspräsent schenkte übt er diese aus. Von 1986 bis 1995 ließ er sich von Meistern an der „School of Woodcarving“ ausbilden. Es folgte eine Residenz an der „Geisler Moroder School of Carving“ in Österreich 1995. Er besuchte darauf die „Kopavogur Visual Arts College“ in Island von 1996 bis 1999. Steinólfsson durfte im selben Zeitraum unter und mit dem anerkannten Weltklasse-Meister Holzbildhauer, Lehrer und Autor Ian Norbury in seinem Studio in England lernen und arbeiten. Als aufstrebender Künstler wurde seine Arbeit noch während seiner jungen Karriere bekannt und zog mediales Interesse auf sich. Zu seinen Leistungen gehört auch die Mitbegründung Islands erster Holzschnitzer-Gilde und seine jahrelanger Funktion als Präsident dieser.

      Steinólfsson wurde ausgewählt, den Preis zu kreieren, der dem Gewinner des „The Samfes Design Competition of Fashion Designers“ während der Preisverleihung in Reykjavik 2004 übergeben werden sollte. 2006 wurde ihm der „Icelandic National Award for Work of the Year“ während der „Craftsman Show in Hrafnagil“ übergeben. Jón teilt seine Liebe zu Schnitzen auch durch seine Lehrtätigkeit für Studenten aller Leistungsklassen. Später in seiner Karriere entdeckte die Steinbildhauerei und nach mehreren Kursen in Italien arbeitet er nun auch in isländischem Stein. Seine Arbeiten sind weltweit in privaten Sammlungen sowie dauerhaft in öffentlichen Ausstellungen in Island sowie den USA vertreten. Seine Werke sind in Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit seit über zwei Jahrzehnten vertreten.

     red.line